OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision.


13 besten Bergbauingenieurschulen der Welt im Jahr 2021

Wenn Sie davon träumen, Bergbauingenieur zu werden, müssen Sie Ihre Karriere mit einem Abschluss an einer der besten Bergbauingenieurschulen der Welt beginnen.

Es gibt mehrere Schulen, die Studiengänge in Bergbauingenieurwesen anbieten. Sie haben es so konzipiert, dass die Schüler die Fähigkeiten und die Ausbildung erhalten, die für eine größere Aufgabe in diesem Bereich erforderlich sind.

Von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart hat der Bergbau eine bedeutende Rolle für die Existenz der Menschheit gespielt. Seit Beginn der Zivilisation haben die Menschen Stein und Keramik und später Metalle verwendet, die auf oder nahe der Erdoberfläche gefunden wurden.

Ein Bergbauingenieur kann jede Phase des Bergbaubetriebs verwalten, von der Exploration und Entdeckung der Mineralressourcen über Machbarkeitsstudien, Minendesign, Entwicklung von Plänen, Produktion und Betrieb bis hin zur Schließung von Minen.

Um Ihnen einen einfachen Weg für Ihre Karriere zu bieten, haben wir die 13 besten Bergbauingenieurschulen der Welt aufgelistet, die Studiengänge anbieten.

Bevor wir fortfahren, finden Sie hier einen Überblick darüber, wie dieser Beitrag aussieht.

Was ist Bergbau?

Bergbau in der Ingenieurdisziplin ist laut Wikipedia die Gewinnung von Mineralien von unten, oben oder am Boden.

Bergbauingenieurwesen ist mit vielen anderen Disziplinen verbunden, wie z. B. Aufbereitung von Mineralien, Exploration, Ausgrabung, Geologie und Metallurgie, Geotechnik und Vermessung.

 Ein Bergbauingenieur kann jede Phase des Bergbaubetriebs verwalten, von der Exploration und Entdeckung der Mineralressourcen über Machbarkeitsstudien, Minendesign, Entwicklung von Plänen, Produktion und Betrieb bis hin zur Schließung von Minen.

Warum sollte ich eine Bergbauingenieurschule besuchen?

Mit diesem Hauptfach können Sie Mineralien wie Kohle, Metalle und Diamanten untersuchen und lernen, wie Sie sie sicher und umweltfreundlich von der Erde entfernen können.

Als Bergbauingenieur können Sie Minen planen, planen und verwalten. Dieses Programm vermittelt Ihnen die Wissenschaft hinter Bergbau und Mineralien.

Sie lernen auch die Methoden zur Aufbereitung und Raffination von Mineralien kennen. Bergbauingenieure sind normalerweise auf ein Mineral oder Metall spezialisiert, sodass Sie eine umfassende Ausbildung erhalten und dann ein Fach auswählen, das Sie am meisten interessiert.

Der erfolgreiche Abschluss des Bachelor-Lehrplans für Bergbauingenieurwesen qualifiziert den Studenten für eine berufliche Laufbahn in der Bewertung und Entwicklung von Mineralgrundstücken, der Planung und Verwaltung von Minensystemen sowie in Forschung und Beratung. 

Was muss ich bei der Auswahl einer Bergbauingenieurschule beachten?

Grundsätzlich ist einer der Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, der Unterricht. Die Kosten für ein Engineering-Programm variieren. Die Institution, die Sie wählen, hat großen Einfluss darauf, wie viel Sie ausgeben können.  

Neben den Studiengebühren sind noch weitere zusätzliche Kosten zu berücksichtigen, darunter:

  • Kosten für Bücher
  • Schul- und Laborgebühren
  • Andere Kursmaterialien wie Uniformen
  • Lebenshaltungskosten, einschließlich Unterkunft und Verpflegung auf dem Campus

Wie lange dauert das Studium an Bergbauingenieurschulen?

Ingenieurabschlüsse dauern in der Regel vier Jahre. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie jedoch jedes Semester eine volle Anzahl von Kursen belegen. In den meisten Schulen bedeutet dies 15-Stunden-Stunden.

Was kann ich mit einem Abschluss als Bergbauingenieur tun?

Bergbauingenieure finden Arbeit als:

  • Geologische Ingenieure
  • Geophysikalische Ingenieure
  • Mineralingenieure
  • Bergbau-Sicherheitsingenieure
  • Seismische Ingenieure

Wie viel verdienen Bergbauingenieure?

 Der mittlere Jahreslohn für Bergbauingenieure beträgt 93,720 USD pro Jahr und 45.06 USD pro Stunde.

Die Gehaltsniveaus variieren auch zwischen Arbeitgebern und Sektoren. Anspruchsvollere Arbeitsorte, wie bei schlechten Wetterbedingungen und solchen mit strengen Regeln, bieten möglicherweise bessere Gehälter.

Je weiter entfernt das Gebiet liegt, desto höher ist im Allgemeinen die Zulage, mit zusätzlichen Vorteilen wie Wohnraum und Fly-In / Fly-Out-Arbeiten. Einige Unternehmen bieten leistungsbezogene Vergütungssysteme und zusätzliche Leistungen an.

Was ist der Job Outlook für Bergbauingenieure?

Die Beschäftigung von Bergbauingenieuren wird von 3 bis 2018 voraussichtlich um 2028 Prozent zunehmen und damit langsamer als der Durchschnitt aller Berufe.

Das Beschäftigungswachstum für Bergbau- und Geologieingenieure wird von der Nachfrage nach Bergbaubetrieben getrieben.

Wenn Unternehmen nach Möglichkeiten suchen, Kosten zu senken, wird von ihnen erwartet, dass sie mehr Dienstleistungen mit Ingenieurbüros in Auftrag geben, anstatt Ingenieure direkt zu beschäftigen.

Was sind die besten Bergbau-Ingenieurschulen der Welt?

Nachfolgend finden Sie eine Liste der besten Schulen für Bergbauingenieurwesen der Welt. Diese Schulen bieten Programme von höchster Qualität und sind weltweit anerkannt.

Sie rangieren auch in jährlichen Veröffentlichungen wie dem Times Higher Education World University Ranking, dem QS World University Ranking, dem US News & World Report, dem Washington Monthly und vielen anderen.

Unsere Auswahlkriterien für diese Schulen umfassen unter anderem die folgenden Faktoren:

  • Akademischer Ruf
  • Akkreditierung
  • Beschäftigungsindex
  • Prüfungserfolgsrate
  • Akzeptanz- und Abschlussquoten
  • Anzahl der Programme
  • Durchschnittliches Einkommen der Absolventen
  • Zulassungsberechtigung
  • Vermittlungsquote
  • Spezialisierung
  • Weltweiter Ruf und Einfluss

Wir haben unsere Daten aus zuverlässigen Quellen, Testimonials, Interviews und auch durch Kontaktaufnahme mit einzelnen Schulen erhalten.

Diese Schulen umfassen:

  • Colorado School of Mines
  • Curtin University
  • McGill University
  • Die Universität von Queensland
  • Die Universität von Western Australia
  • Bergbauuniversität Sankt Petersburg
  • Universität von New South Wales (UNSW Sydney)
  • University of British Columbia
  • Pennsylvania State University
  • University of Witwatersrand
  • University of Alberta
  • Queens University 
  • Die Universität von Melbourne

1 Colorado School of Mines

Die Colorado School of Mines wurde 1859 gegründet und diente als Versorgungszentrum für Bergleute und Siedler in der Region.

Kurse, die Studenten in den Anfangsjahren der Colorado School of Mines angeboten wurden, einschließlich Chemie, Metallurgie, Mineralogie, Bergbauingenieurwesen, Geologie, Botanik, Mathematik und Zeichnen.

Der Schwerpunkt der frühen akademischen Programme lag auf Gold und Silber und der Untersuchung dieser Mineralien. Als die Institution wuchs, erweiterte sich ihre Mission, um sich speziell auf das Verständnis der Erde, die Nutzung von Energie und die Erhaltung der Umwelt zu konzentrieren.

2. Curtin-Universität

Die 1966 gegründete Curtin University hat sich zu einem lebendigen und kollaborativen Umfeld entwickelt, in dem Ideen, Fähigkeiten und Kulturen zusammenkommen. 

Mit Standorten in Westaustralien (Perth und Kalgoorlie), Malaysia, Singapur, Dubai und Mauritius sowie einem Netzwerk von Universitätspartnern auf der ganzen Welt ist Curtin eine internationale Universität mit einer schnell wachsenden globalen Präsenz. 

Curtins wachsender Ruf hat dazu geführt, dass die Universität schnell in internationalen Hochschulrankings aufstieg.

3 McGill University

Die McGill University mit Sitz in Montreal zählt zu den renommiertesten Universitäten Kanadas und zieht jedes Jahr Tausende internationaler Studenten aus über 150 Ländern an. Der höchste Prozentsatz an Doktoranden. Studenten einer kanadischen Forschungsuniversität. 

Die McGill University verdankt ihren Ruf ihren 50 Forschungszentren und -instituten, über 400 Programmen, ihrer reichen Geschichte und ihrem florierenden Alumni-Netzwerk von 250,000 Menschen auf der ganzen Welt.

4. Die Universität von Queensland

Die University of Queensland (UQ) hat einen weltweiten Ruf für die Schaffung positiver Veränderungen durch die Bereitstellung von Wissensführerschaft für eine bessere Welt.

UQ zählt durchweg zu den besten Universitäten der Welt und ist eines von nur drei australischen Mitgliedern der globalen Universitas 21.

Mehr als 53,600 Studenten studieren an den drei wunderschönen Standorten von UQ im Südosten von Queensland. Darunter sind etwa 18,000 internationale Studenten, die zur vielfältigen, unterstützenden und integrativen Campus-Community von UQ beitragen. 

5. Die University of Western Australia

Mit Standorten in Perth und Albany ist die University of Western Australia (UWA) eine dynamische und fortschrittliche Gemeinschaft von Dozenten, Forschern, Studenten und Mitarbeitern, die alle durch ihren Hunger nach Lernen, Innovation und Forschung miteinander verbunden sind.

Der Pert-Campus befindet sich 10 Minuten vom geschäftigen zentralen Einkaufs- und Geschäftsviertel von Perth entfernt und wird vom malerischen Swan River begrenzt. Der Perth-Campus von UWA ist eine Mischung aus wunderschönen Sandstein- und Terrakotta-Gebäuden aus dem frühen 20. Jahrhundert und moderneren Einrichtungen, die von grünen, denkmalgeschützten Gärten umgeben sind.

Die UWA beherbergt mehr als 5,000 internationale Studierende aus mehr als 100 Ländern und ist international als führend in Forschung und Hochschulbildung anerkannt.

6. Bergbauuniversität Sankt Petersburg

Die Bergbauuniversität Sankt Petersburg wurde 1773 durch Dekret der Kaiserin Katharina II. Gegründet und ist die erste technische Hochschule in Russland.

Heute bietet die Universität in ihren acht Schulen eine einzigartige Kombination aus der reichsten Tradition und modernen Technologien und Einrichtungen auf dem neuesten Stand der Technik.

Die gut ausgebaute Infrastruktur und die hohe Kompetenz des akademischen Personals bieten über 12,000 Studenten die beste Ausbildung durch ein breites Spektrum an Bachelor-, Master- und Fachprofilen für zukünftige Mitarbeiter russischer und internationaler Unternehmen, die sich mit Schätzung, Prospektion, Nutzung, Exploration und Verarbeitung von beschäftigen Rohstoffe, Öl, Gas, Diamanten und Erze.

7. Die Universität von New South Wales (UNSW Sydney)

 Die University of New South Wales ist eine der weltweit führenden Forschungs- und Lehruniversitäten.

Sie wurden 1949 gegründet und beherbergen mehr als 60,000 Studenten aus über 130 Ländern sowie eine 300,000 Alumni-Community auf der ganzen Welt.

UNSW engagiert sich für wegweisende Forschung und die Vorbereitung der nächsten Generation talentierter Weltbürger auf den beruflichen Erfolg.

Ihr Hauptcampus befindet sich auf einem 38 Hektar großen Gelände in Kensington, sieben Kilometer vom Zentrum von Sydney entfernt. Weitere Standorte sind UNSW Art & Design (Paddington) und UNSW Canberra an der ADFA (Australian Defense Force Academy).

Es geht darum, Studenten zu befähigen, Möglichkeiten zu entdecken, die ihre Zukunft mit erstklassigen Bachelor-, Postgraduierten- und Forschungsprogrammen gestalten.

8 Universität von British Columbia

Die University of British Columbia genießt bei Akademikern und Arbeitgebern einen ausgezeichneten Ruf und verfügt über eine besonders internationale Fakultät. Die University of British Columbia zeichnet sich durch eine Reihe von Fächern aus, darunter: 

  • Erdkunde 
  • Mineral- und Bergbautechnik 
  • Sportbezogene Themen 

Mit wunderschönen grünen Standorten in Vancouver und Okanagan beherbergt die University of British Columbia einen Konzertsaal, eine bewirtschaftete Farm, einen olympischen Eishockeyplatz, Kanadas größtes Blauwalskelett, erstklassige Wissenschaftslabors für subatomare Physik und ein Zentrum für interaktive Forschung in Sachen Nachhaltigkeit.

9. Pennsylvania Staatsuniversität

Penn State, 1855 als Landwirtschaftsschule gegründet, ließ 1859 seine erste Klasse zu. Der Gesetzgeber von Pennsylvania ernannte Penn State 1863 zur einzigen Landbewilligungsinstitution des Commonwealth, was schließlich den Auftrag der Universität auf Lehre, Forschung und öffentlichen Dienst erweiterte in vielen akademischen Disziplinen.

Penn State verfügt über 23 zusätzliche Standorte in Pennsylvania und den Penn State World Campus, der Online-Studienangebote anbietet.

Während einige dieser Standorte, wie das Penn State Milton S. Hershey Medical Center, spezialisierte akademische Funktionen haben, halten sie alle an einer gemeinsamen Gesamtmission und einer Reihe von Grundwerten und strategischen Zielen fest.

10. Universität Witwatersrand

Die University of Witwatersrand (Wits) mit Sitz in Johannesburg in Südafrika bietet über 3,600 Bachelor- und Postgraduierten-Kurse in Englisch an:

  • Wissenschaft
  • Gesundheitswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Engineering und die gebaute Umwelt
  • Handel, Recht und Management

Das Engagement von Wits für soziale Gerechtigkeit hat dazu geführt, dass es in historischen Momenten in Südafrika eine Schlüsselrolle gespielt hat. Viele Witwatersrand-Alumni wurden sowohl historisch als auch heute zu Ikonen.

Wits-Wissenschaftler veröffentlichen regelmäßig weltweit führende Forschungsergebnisse in den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin- und Gesundheitswissenschaften, Sozial-, Geistes- und Ingenieurwissenschaften.

11. Universität von Alberta

Die University of Alberta ist eine der besten Universitäten Kanadas und eine der weltweit führenden öffentlichen forschungsintensiven Universitäten mit einem Ruf für herausragende Leistungen in den Geistes-, Natur-, Kreativ-, Wirtschafts-, Ingenieur- und Gesundheitswissenschaften.

Mit über 100 Jahren Geschichte und 250,000 Alumni ist die University of Alberta weltweit dafür bekannt, Absolventen das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um die Führungskräfte von morgen zu sein.

Die University of Alberta befindet sich in Edmonton, Alberta, einer dynamischen Stadt mit einer Million Einwohnern und dem wichtigsten Zentrum der florierenden Energiewirtschaft in Alberta.

Der Hauptcampus im Zentrum von Edmonton liegt nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt und bietet Bus- und U-Bahn-Zugang durch die Stadt. Hier leben fast 40,000 Studenten, darunter mehr als 7,000 internationale Studenten aus über 150 Ländern.

12. Queen's University 

Queen's ist eine der ältesten Universitäten Kanadas und ein zeitgenössisches Zentrum für akademische Forschung in Kingston, Kanada.

Die Universität gehört zu den Top-Medizin-Doktoranden-Universitäten in Kanada. Die universitären und fakultätsbasierten Forschungszentren bieten Wissenschaftlern dynamische, kollaborative Rahmenbedingungen.

Die Forscher von Queen sind in zahlreichen Bereichen führend und haben in jüngster Zeit bemerkenswerte Fortschritte in den Bereichen Partikelastrophysik, Krebsforschung, Kunstschutz, Geotechnik, Biodiversität und saubere Energietechnologie erzielt.

13. Die Universität von Melbourne

Als die Universität von Melbourne 1853 gegründet wurde, war sie nur eine Ansammlung von Gebäuden in einem großen Park am Rande der Stadt mit vier Professoren und 16 Studenten. Die Universität befindet sich heute im Herzen einer florierenden internationalen Stadt und zählt durchweg zu den führenden Universitäten der Welt und zur Nummer eins in Australien. 

Über 8,000 akademische und professionelle Mitarbeiter unterstützen eine lebendige Studentenschaft von rund 65,000, darunter 30,000 internationale Studenten aus über 130 Ländern weltweit

Melbourne ist dafür bekannt, Studenten eine Erfahrung zu bieten, die viel mehr als nur strukturiertes Lernen ist. Der Hauptcampus von Parkville liegt in der Nähe von Verkehrsmitteln, Cafés, Einkaufsmöglichkeiten, Kunst- und Sportstätten sowie Unterkünften. 

Die Universität verfügt über 10 Wohnhochschulen, in denen die meisten Studenten leben. Dies bietet eine schnelle Möglichkeit, ein akademisches und soziales Netzwerk aufzubauen. Jedes College bietet Sport- und Kulturprogramme an, um die akademische Erfahrung zu bereichern, die im Zentrum des Universitätslebens steht. 

Fazit

Das Studium eines Bergbauingenieurprogramms an einer der besten Schulen für Bergbauingenieurwesen der Welt ist eine der besten Entscheidungen, die Sie jemals treffen werden. Neben der Qualität der Ausbildung erhalten Sie auch die Möglichkeit, verschiedene Ingenieurstufen zu erlernen.

Einer der Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, ist jedoch der Unterricht. Die Kosten für ein Engineering-Programm variieren. Wenn Sie sich entschieden haben, eine der besten Schulen für Bergbauingenieurwesen der Welt zu besuchen, müssen Sie diesen Beitrag auf jeden Fall als Leitfaden verwenden, um eine Schule zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht.

FAQs zu den besten Bergbauingenieurschulen der Welt

Wie lange dauert das Studium an Bergbauingenieurschulen?

Ingenieurabschlüsse dauern in der Regel vier Jahre. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie jedoch jedes Semester eine volle Anzahl von Kursen belegen. In den meisten Schulen bedeutet dies 15-Stunden-Stunden.

Wie viel verdienen Bergbauingenieure?

Der mittlere Jahreslohn für Bergbauingenieure beträgt 93,720 USD pro Jahr und 45.06 USD pro Stunde.

Was ist der Job Outlook für Bergbauingenieure?

Die Beschäftigung von Bergbauingenieuren wird von 3 bis 2018 voraussichtlich um 2028 Prozent zunehmen und damit langsamer als der Durchschnitt aller Berufe. Das Beschäftigungswachstum für Bergbau- und Geologieingenieure wird von der Nachfrage nach Bergbaubetrieben getrieben.

Quellen

Empfehlung des Herausgebers

Entspricht dieser Artikel Ihren unmittelbaren Anforderungen? Wenn ja, klicken Sie auf die Schaltfläche TEILEN, um sie mit Ihren Freunden zu teilen. Wenn nicht, hinterlassen Sie eine Antwort im Kommentarfeld, um Ihre Besorgnis auszudrücken, oder stellen Sie eine Frage. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Hinterlasse uns einen Kommentar
Sie Könnten Auch Mögen
Gates-Millennium-Stipendium
Mehr erfahren

Gates Millennium Stipendium 2021

Das Gates Millennium Stipendium ist ein Sponsoring-Programm für Studiengebühren, das außergewöhnlichen, Pell-berechtigten High-School-Senioren aus Minderheitengruppen zur Verfügung gestellt wird. Das Bewerbungsportal für…